texte schreiben webseite

Der Weg zum feinen Formulierungen-Fundus: Wie Texte für Ihre Webseite appetitlich werden

Null Wind.

Flaute.

Und das an der Nordseeküste.

Ein seltenes Ereignis.

texte schreiben webseite

Gilt das auch für Ihre Webseite?

Nein?

Dort ist es eher böig bis stürmisch, also richtig was los?

Dann machen Sie vieles richtig.
Gute Texte für Ihre Webseite machen sie klar und attraktiv.
Und die dazu passenden Besucher finden den Weg dorthin.

Ich gratuliere.

Wenn jedoch häufiger Windstille herrscht und Sie sich mehr Besucher wünschen, sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit zunächst auf Ihre Homepage richten.

Auf das Foyer Ihrer Web-Präsenz.

Denn:

Die Startseite Ihres Webauftritts muss besser werden.

Dafür brauchen Sie griffige, verständliche Informationen.

Klare Aussagen, die leicht und schnell zu lesen sind – und sofort verdeutlichen, was man bei Ihnen bekommen kann.

Solche Texte zu schreiben, kann viel Krampf und Kampf sein.

Die gute Nachricht:

Es geht auch leicht und spielerisch.

Hier kommt die Anleitung dafür.

<<< >>>

Schritt 1

Weshalb ist Ihr bester und angenehmster Kunde bei Ihnen so gut aufgehoben?

Listen Sie auf, warum Ihr Lieblingskunde allen Grund hat, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.
Jetzt und heute und morgen sowieso.

33 gute Gründe.

Die gibt es, diese Gründe!

Ihre Web-Startseite lechzt schon danach!

Am besten gehen Sie so vor:
Schreiben Sie alles auf, was Ihnen einfällt.
Sammeln Sie einfach drauf los, wie es Ihnen in den Sinn kommt.
Einfach anfangen!

Zum Beispiel weil Sie
• verlässlich sind, Termine realistisch planen und einhalten
• Zugang zu Fördergeld eröffnen können
• sieben bewährte Methoden kombiniert und daraus einen neuen Ansatz entwickelt haben
• gut vernetzt sind
• … ? …

texte-schreiben-webseite

Das Ziel Ihres Webauftritts

Lassen Sie sich Zeit.
Ohne zu grübeln.

Wenn Ihnen nichts mehr einfällt, legen Sie die Sammlung einfach weg und machen morgen weiter.

33! – das ist die Messlatte.

Sollten Ihnen mehr gute Gründe einfallen, wunderbar!
Nach oben gibt es keine Grenze.

Schritt 2

Wer soll das eigentlich lesen?

Anders gefragt:
Für wen strengen Sie sich so an?

Wenn Ihnen das nicht sowieso längst sonnenklar ist, dann ist jetzt der Moment der Wahrheit gekommen:

Für welche Menschen mit welchem Problem oder Wunsch schreiben Sie?

Darauf brauchen Sie eine Antwort.

Eine klare, einfache, spezifische Antwort.

Z.B.
• Selbständige, denen berufliche Konflikte das Leben schwer machen
• Schwangere Frauen, die sich auf die Entbindung vorbereiten
• Männer, die sich im Handwerk selbständig machen wollen
• Touristen, die in Ihrer Region etwas erleben wollen, möglichst mit der ganzen Familie
• … ? …
• … ? …

Es geht noch wesentlich differenzierter.
Spezifischer.
Sie wissen schon.

Und wozu laden Sie diese Menschen ein?

Was sollen Ihre virtuellen Besucher am allerliebsten tun, wenn sie schon mal da sind?

Ihre Homepage braucht ein eindeutiges Ziel.

Nicht nur die Startseite, auch jede Unterseite.

Eins!

Soll ich als Ihr potenzieller Kunde Sie anrufen?
Oder etwas bestellen?
Einen Termin vereinbaren?
Einen Link klicken für detaillierte Informationen?
…? …

Klären Sie für sich, was Ihre Besucher idealerweise tun sollen.
Und dann schreiben Sie die Antwort klar und deutlich in Ihren Text.
Selbst wenn Sie denken sollten, das sei doch überflüssig…

Schritt 3

Wo wird´s lecker?

texte schreiben webseiteSie haben jetzt ein Bild vor Augen, wen Ihre Startseite zum Bleiben einlädt.

Mit diesem Bild durchforsten Sie Ihre ≥ 33 guten Gründe.

Und wählen die sechs Argumente aus, die für Ihre Idealkunden
• am saftigsten,
• am spannendsten,
• am wichtigsten und interessantesten sind.

Und dann machen Sie bitte Pause.

Reichlich.

Schritt 4

Was ist am leckersten?

Ihre sechs Auserwählten – sorry – sind noch immer zu viel.

Zu viel zu lesen.

Zu wenig auf den Punkt gebracht.

Aber keine Angst, Sie werden viele Ihrer gesammelten Gründe irgendwo nutzen können.
Auf Ihrer Über-Mich-Seite, einer Verkaufsseite, in Angeboten, Signaturen, Vorträgen, wo auch immer.

Also nichts wegwerfen, bitte!

Fragen Sie sich jetzt:

Welche DREI Ihrer sechs Argumente

  • sind wirklich wirklich
  • zentral und aussagekräftig

für Ihre Lieblingskunden?

Es bleiben drei Sätze übrig.
Drei Statements.
Drei wesentliche Aussagen, mit denen Ihre Web-Startseite ihren Zweck erfüllen kann.

Denn Ihre virtuellen Besucher haben vier Fragen.

text schreiben webseiteVier unausgesprochene Fragen.
Hier die beiden wichtigsten:

1. Wo bin ich hier?
2. Was bekomme ich hier?

Um das elegant in drei Sekunden Lesezeit (!!) zu beantworten , formulieren Sie Ihre drei zentralen Argumente

a) als Dialog, wie in einem Brief sprechen Sie jemanden an,

und

b) kundenorientiert.

„Kundenorientiert“ heißt, Sie machen Ihre Argumente griffig und spannend.
Für Ihre Lieblingskunden. Ausschließlich für die!

Griffig und spannend werden Ihre Argumente, indem Sie Antworten finden auf diese Frage:

Und was bedeutet das?

Was bedeutet …argument1…?

Was bedeutet …argument2…?

Diese banal klingende Frage stellen Sie an jedes Ihrer drei Argumente.

Jedes einzeln.

Beispiele:

So haben einige meiner Kunden Schritt 4 umgesetzt

# 1
Einer der drei zentralen, aussagekräftigen Gründe lautete:
Weil ich als Coach eine wirklich gute „Hebamme“ bin.

Der Satz war die Rückmeldung einer ihrer Kundinnen.

Was bedeutet es  für die Kund*innen, wenn sie eine „gute Hebamme“ an ihrer Seite haben?

Im Gespräch verhelfe ich Ihnen
• zu wohltuender Klarheit
• überraschenden Einsichten
• beständiger Souveränität
• nachhaltigen Erfolgen und persönlicher Zufriedenheit.
• Ich unterstütze Sie dabei, die in Ihnen schlummernden Schätze als solche wahrzunehmen und sie zu heben.

Auch wenn das noch immer zu viel Text war – der erste erfolgreiche Wurf war gemacht:
Weil eindeutig beantwortet ist, was Menschen auf der Webseite bekommen können.

Und Be-Sucher, die auf der Suche sind nach Klarheit, Souveränität und Zufriedenheit… werden der Webseite mit Sicherheit einen genaueren Blick gönnen,

# 2
Der gute Grund:
Weil ich sehr viel Feingefühl dafür habe, wie jemand „angefasst“ werden möchte.

Mit der „Und was bedeutet das?“-Frage wurde daraus:
Sie werden sich jederzeit mit Respekt und Feingefühl begleitet fühlen.

Das ist wie Humus für Ihre Homepage.
Frisches Futter für Ihren Webauftritt.
Sie basteln sich einen Fundus feiner Formulierungen – für neue Kunden und Kundinnen!

# 3
Der „gute Grund“:
Weil ich ein guter Dolmetscher bin in der Konfliktarbeit.

„Und was bedeutet das?“
In Konfliktsituationen gibt es in der Regel kein „richtig“ oder „falsch“. Jede Person hat ihre ganz eigene Wahrnehmung über das Geschehen und agiert auf dieser Basis. Meine allparteiliche Moderation begegnet allen Beteiligten mit der gleichen Offenheit, hört auch leise Stimmen und hilft das auszudrücken, was wesentlich zum gegenseitigen Verständnis beiträgt.

# 4
Weil ich bodenständig und pragmatisch arbeite.

Mein eigener Lebensweg hat mich gelehrt, dass es manchmal nötig ist, ins Unbekannte zu gehen, ungerade Wege zu beschreiten und vor allem dem zu folgen, was das Herz ruft.

Das ist oft kein Spaziergang. Fehler sind unumgänglich. Ich bin fehlbar – wie jeder Mensch.

Niemand weiß, was DAS RICHTIGE für jemand Anderen ist. Auch ich nicht. Ich kann dabei begleiten, es herauszufinden, mit den Grenzwächtern zu ringen und mutig Neuland zu beschreiten.

Das ist Humus in Reinstform!

Das sind Textbausteine, die Ihr Marketing aussagekräftig und wirkungsvoll machen!

Anstatt sich vor ein leeres Blatt zu setzen und sich Texte für Ihre Webseite aus den Rippen zu leiern, gehen Sie einfach diese Anleitung durch.

Immer mal wieder.
Ihre Zimmerpflanzen wollen ja auch gelegentlich frische Erde.

~~~~~~~~~~

Jetzt sind Sie an der Reihe.

Wenn Sie die Schritte einen nach dem anderen gehen, führt Sie das geradewegs zum Ziel.
Versprochen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Erfolg!

Und bei Fragen fragen bitte:
info@lust-auf-wachstum.de oder 49 (0) 33841 42026

~~~~~~~~~~

4 Coaching-Impulse für Sie - gratis:
Wie Sie Ihre Zeit Gewinn bringend nutzen

Holen Sie sich diese ​Coaching-Impulse für effektives Arbeiten kostenlos. 5 E-Mails, alle 3 Tage eine.

​​Jederzeit können Sie die Speicherung ​Ihrer E-Mail-Adresse durch Klick auf den Abmeldelink in E-Mails von mir oder mit einer formlosen E-Mail an info@lust-auf-wachstum.de widerrufen.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Menü